Aktuelles / TermineMusikVeronika FischerSpecial
 
facebook
Aktuelles
Termine / Events
Bildergalerie
"Zeitreise" anhören

 

 

Newsletter

Lassen Sie sich Informieren über Termine und Newsmeldungen.






Newsletter Juli 2008
Hallo Freunde,
 
ich wohne an einem erfreulichen Platz in Berlin,links brodelt die Stadt (tobt der Bär), rechts ruht Dahlem-Dorf-Was brauch ich mehr ! Im Mai kann ich meine Nase in einer kleinen Allee in der Nähe in weiße und blaue Fliederbüsche stecken. Das macht Spaß.
 
Ein Teil meiner großen Familie wohnt ebenfalls in der Nähe: mein Sohn Benjamin mit Freundin Yvonne, meine Schwester Kerstin und meine Nichte Ines. Besser kann's nicht sein - War auch so beabsichtigt.
 
Sollte nun mein berufliches Leben höchst angespannt sein,wie in diesem Frühling, (besonders im Juni,als meine 20igste CD produziert wurde ), kann ich gelegentlich nebenan auf einer Wiese besinnliche Zwiesprache mit Schafen und manchmal Kühen (die steh'n da auch manchmal rum ) halten. Das entspannt und holt mich zurück ins Leben. Allerdings konnte ich es in den letzten Monaten kaum nutzen. Das wird aber nachgeholt!
 
Es ist alles eingesungen : zwölf Lieder. 11 Neue und ein Altbekanntes, der "Blues" von Panta Rhei . Ich bin gespannt auf Eure Reaktion! Die Kollegen haben hervorragende Arbeit geleistet. Allen voran Andreas Bicking, der als Produzent akribisch genau,mit Herzblut gearbeitet hat und noch daran arbeitet. Dafür dank ich ihm! Ich bin voller Zuversicht, was das Resultat und die Resonanz betrifft.
 
Und da nun meine Familie in der Nähe wohnt, dürfen und müssen sie als erste Hörer fungieren. Ihre Meinung ist mir wichtig! Yvonne mag "Seligkeit" , Benjamin mag "Im Mondlicht", und Schwester Kerstin liebt den "Mondhellen Asphalt". Ich liebe diesmal alle Lieder, das ist nicht immer so .Diese CD zeigt alle meine stilistischen Facetten. Das ist so gewollt und auf einer 20-igsten erlaubt ! Wir sind kurz vor dem Ziel,es wird gemischt - die aufregendste Zeit !
 
Danach gibts etwas Urlaub und Ende August bringe ich Euch diese CD "Unterwegs zu mir "(so der jetzige Titel) ins Haus. Das heißt, sollten die Medien mitspielen und meine Lieder senden, trotz Formatenge für deutschsprachige Sängerinnen. Kann ja sein, daß nur im Nachtprogramm Platz ist ?
 
Aber ich bleib dran und Ihr hoffentlich auch !
 
Laßt es Euch gut geh'n !
 
Eure  Veronika Fischer
 
PS: (Mein spezieller Gruß im Juli geht an Andrea Pötzl aus Plauen ! )